Vikarin Natascha Weigelt stellt sich vor

Liebe Gemeindemitglieder,
mein Name ist Natascha Weigelt, ich bin 29 Jahre alt und habe gerade mein Theologiestudium abgeschlossen. Ab September werde ich in Ihrer Gemeinde als Vikarin meine Ausbildung zur Pfarrerin absolvieren und möchte mich Ihnen daher kurz vorstellen.
Aufgewachsen bin ich in Linsengericht-Altenhaßlau, in Gelnhausen bin ich zur Schule gegangen und mein Abitur habe ich in Bruchköbel gemacht. Seit meiner Kindergartenzeit habe ich den ökumenischen Kindergottesdienst besucht. Als Jugendliche war ich in der Jugendgruppe als Teilnehmerin und im Leitungsteam aktiv. Im Gottesdienst habe ich schon damals gern einzelne Stücke  übernommen.

Weiterlesen...

Grußwort des Pfarrers im Sommerhalbjahr 2018

Liebe Userinnen und User,
dieses Mal ist der Gemeindebrief ein halbes Jahr „gültig“. Ich werde im Juni/Juli in Elternzeit gehen und kann Ihnen daher erst wieder im September schreiben. Immerhin: Sämtliche Vertretungen sind bereits geregelt, die Gottesdienste an den Sonntagen werden mit vielen verschiedenen Pfarrerinnen und Pfarrern sowie unseren Lektorinnen sehr gut besetzt sein. Und im Hintergrund vertreten mich die Kolleginnen und Kollegen aus den Nachbargemeinden in Fragen der Seelsorge.

Weiterlesen...

Sponsoren ermöglichen Gemeindefahrzeug

Einweihung des neuen Gemeindebusses

Vierzehn Firmen haben durch Werbung auf unserem Gemeindebus unser neues Fahrzeug — für zunächst fünf Jahre — ermöglicht. In einem festlichen Gottesdienst mit anschließenden Empfang wurde am 2. Advent 2017 der neue Gemeindebus der Bonhoeffergemeinde offiziell in Betrieb genommen. Pfarrer Marvin Lange dankte im Eingangsteil den Sponsorinnen und Sponsoren im Namen der Bonhoeffergemeinde und überreichte ihnen Zertifikat und eine kleine Erinnerung an das zum Ende gehende Lutherjahr. In seiner Predigt betonte Lange die Dringlichkeit von Engagement in der Kirche — sowohl ehrenamtlich als auch finanziell. Beim anschließenden Empfang hatten die Sponsorinnen Gelegenheit, sich zu vernetzen.

Weiterlesen...

Grußwort des Pfarrers im Winter 2017/2018

Liebe Userinnen und User,

die kurzen Tage und langen, kalten Nächte sind geradezu dazu angelegt, sich im Grübeln zu verlieren. Die Natur zieht sich zurück und erstirbt, das Wetter ist oft nicht gerade einladend, um auch nur einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Kein Wunder, dass gerade in diese Jahreszeit hinein die kirchlichen Feste Volkstrauertag, der Buß– und Bettag sowie der Totensonntag gelegt wurden — im Sommer könnte man sie wohl kaum mit dem nötigen Ernst feiern!

Weiterlesen...

Praktikantion Şahnisa Yılmaz stellt sich vor

Hallo, mein Name ist Şahnisa Yılamz. Ich werde bis zum 18.03.2018 die Betriebspraktikantin von Pfarrer Marvin Lange sein. Zurzeit besuche ich die Jahrgangsstufe neun der Konrad-Adenauer-Schule in Petersberg. Mein Praktikum in der Bonhoeffer-Gemeinde begann am 05.03.2018.

Ich komme aus einer kleinen Ortschaft namens Almendorf, das der Gemeinde Petersberg angehörig ist. Ich habe zwei jüngere Brüder: Mizan (ein Jahr alt) und Destan (elf Jahre alt).

Weiterlesen...

Eingeladen zum Fest des Glaubens

Am 31. Oktober 2017 feiern die Evangelische Kirche Petersberg und die Bonhoeffergemeinde Fulda das Reformationsfest im Gemeindezentrum An St. Johann 1-5, 36100 Petersberg.
Den Auftakt bildet um 10.00 Uhr ein Reformationsgottesdienst samt Kindergottesdienst in der Johanneskirche. Der Kirchenvorstand wird mit Pfarrer Christian Pfeifer und Pfarrer Marvin Lange vier neue Mosaikbilder für die St. Johanneskirche vorstellen. Sie stellen die vier reformatorischen Grundsätze dar und bestehen aus vielen Fotos von Gemeindegliedern.

Weiterlesen...

Unterkategorien