Spendenaufruf: Vision fürs Bonhoeffer-Haus

Vision fürs Bonhoeffer-Haus 2017

Vor zwei Jahren die „Vision fürs Bonhoeffer-Haus“ das sprachlich etwas in die Jahre gekommene „Freiwillige Kirchgeld“ ab. Die Aktion war ein voller Erfolg! Über 10000,-€  sind unter den Stichwörtern „Vision“ sowie „Kirchgeld“ in den vergangenen zwei Jahren zur Sanierung des Bonhoeffer-Hauses eingegangen! Das ist viel mehr als in den vergangenen Jahren.

Dafür danke ich im Namen des Kirchenvorstandes allen großzügigen Spenderinnen und Spendern!

Weiterlesen...

Gottesdienst für Liebende

Mit viel Humor und Charme präsentierten Pfarrer Marvin Lange und sein Team im überfüllten Gemeindezentrum der Bonhoeffergemeinde in Ziehers-Nord einen Gottesdienst der ganz anderen Art. Der Gottesdienst begeisterte die Besucher durch seine Lebendigkeit: wunderbare Klänge vom Ensemble Salto Vocale, Liebesgedichte, erotische Literatur der Bibel und ein kleines Theaterstück, welches auf die Predigt vorbereitete.
Die Botschaft des Evangeliums wurde dadurch für die Anwesenden anschaulich: Gott schenkt uns die Liebe. Dieses Geschenk in den Alltag mitzunehmen, ist die Aufgabe für den Menschen. In unseren Liebesbeziehungen komme es vor allem auf Kommunikation an. In gegenseitigem Vertrauen solle man als Paar auch über das Alltägliche hinaus miteinander reden. Das, was einen wirklich berührt, was das Paar angeht, darüber müsse viel mehr gesprochen werden. Nur durch Offenheit und Zuhören könne Liebe langfristig gelingen.
Zentrum des Gottesdienstes bildete die persönliche Segnung der Gottesdienstliebespaare. „Ganz schön emotional ging es da zu“, berichtet der Pfarrer Marvin Lange seinen Eindruck beim anschließenden Sektempfang. „Das ging richtig unter die Haut. Menschen, die ich noch nie zuvor im Gottesdienst gesehen hatte, kamen zur Segnung mit Tränen in den Augen.“
Eine Gottesdienstbesucherin berichtet: „Eine tolle Idee. Ich habe mich von Anfang an in diesem Gottesdienst gut aufgehoben gefühlt, weil ich gemerkt habe: Hier werde ich mit meiner eigenen Liebes-Biographie ernst genommen.“
Besonders junge Leute fühlten sich vom großen Thema Liebe angesprochen. Wen wundert´s - sind doch auch mehr als 250 Ehepaare im Vorfeld persönlich angeschrieben worden.

Grußwort des Pfarrers im Winter 2015/2016

Liebe Userinnen und User!

Während ich diese Zeilen schreibe, läuft ein Bericht nach dem andern im Fernsehen über die Terrorattacken von Paris. Die Zeitungen überschlagen sich darin zu kommentieren, was die Politik nun aus den entsetzlichen Anschlägen machen wird. Die Zukunft wird insgesamt düster gemalt.
Offene westliche Gesellschaften, wie  wir sie kennen und wie sie der Philosoph Karl Raimund Popper einmal beschrieben hat, haben ab sofort Bewährungsproben zu bestehen. Wird die Freiheit der Sicherheit geopfert werden müssen? Wird dadurch das wahr, was der Staatsmann Benjamin Franklin prophezeite: „Wer Freiheit für Sicherheit aufgibt, wird beides verlieren.“?

Weiterlesen...

Kirchenvorstandsmitglied bald in Kassel

Großer Verlust für den Kindergottesdienst
Seit vielen Jahren ist sie in der Bonhoeffer-Gemeinde Fulda eine wichtige Säule der Arbeit mit Kindern aller Altersklassen: Annette Förster, die zudem seit 2013 Mitglied des Kirchenvorstandes ist, verlässt Fulda, sobald sie eine Wohnung in Kassel gefunden hat. Denn dort tritt sie zum 1. September eine neue Stelle an und wird zukünftig ihren Lebensmittelpunkt haben. Bereits am 26. Juli wurde Förster in einem Gottesdienst mit dem Segen von ihrem Amt als Kirchenvorsteherin entbunden.

Weiterlesen...

Kirche mit Zukunft: Kümmel in Amt eingeführt (2nd)

Dekan Seeberg führt Jugendreferent KÜMMEL in sein Amt ein
Zukunft leben, Zukunftshoffnung und Zukunftsmusik. „Zukunft“ - das war das Motto, das sich wie ein roter Faden durch den Einführungsgottesdienst von Jugendreferent Samuel Kümmel in der Evangelischen Kreuzkirche in Fulda-Neuenberg durchzog. Seit März 2015 ist der 31-jährige gebürtige Fuldaer im Kirchenkreis Fulda beschäftigt. Seine zentralen Aufgaben im Kreis sind Mitarbeiterschulungen, Jugendgottesdienste, Konfirmanden-Events und Freizeiten für Kinder und Jugendliche. Mit einem kleineren Stellenanteil engagiert er sich in Kinder- und Jugendgruppen der Kreuzkirche, sowie im Sozialraum des Fuldaer Westens.

Weiterlesen...

Grußwort des Pfarrers im Herbst 2015

Liebe Userinnen und User,
haben Sie Ihren Gemeindebrief vor dem 14. September erhalten? Wenn ja, dann gehören Sie zu denjenigen, die ihn rechtzeitig zugestellt bekommen. Wahrscheinlicher ist, dass Sie ihn sehr viel später bekommen haben. Woran liegt das, dass der Gemeindebrief immer später in die meisten Haushalte gelangt?

Weiterlesen...

Unterkategorien