Meditationskurs mit Dr.med. Gerd Stern

Meditation -  Die verwandelnde Kraft der Stille

Warum Mediation?

Im Meditieren kann mehr wirksam werden als der eigene Geist. Manchmal ist es notwendig, mit einer äußeren Änderung auf ein unbehagliches, unbestimmtes Gefühl zu antworten. Man fühlt sich festgefahren und unlebendig und hat den Eindruck, in der täglichen Routine zu versinken. Dann gilt es, nach innen zu schauen. In einer Welt, die uns das „immer höher, immer schneller, immer besser“ einredet, gehen Menschen in der Meditation tiefer statt höher, werden langsamer statt schneller und anstatt sich zu verbessern, geschieht Verwandlung. Durch Meditation kann ein sensibler Umgang mit dem Körper und den Gefühlen sowie mit der umgebenden Welt und den Mitmenschen eingeübt werden.

In allen Weisheitstraditionen dient Meditation als unübertroffenes Instrument der Selbsterforschung. Aktuelle Studien belegen eine positive und nachhaltige Wirkung von Meditation auf wichtige Areale des Gehirns. Neben diesen spirituellen und neurophysiologischen Aspekten ist es wichtig zu betonen, dass immer mehr wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass regelmäßiges Meditieren auch positive Auswirkungen auf die Gesundheit hat. Und wer möchte nicht etwas für seine Gesundheit tun?

Ich möchte Menschen ansprechen, die den Gedanken kennen, dass es doch mehr geben muss, als das Materielle, was man bisher erreicht hat.

Dieser Kurs wendet sich an Teilnehmer(innen) mit und ohne Meditationserfahrung. Es wird lediglich die Bereitschaft vorausgesetzt, während des Kurses im Schweigen zu verweilen. Ausnahme ist das Kennenlernen zu Beginn und der Erfahrungsaustausch am Ende des Kurses.

 

Elemente: Sitzmeditation in der Stille, Gehmeditation, Impulse, Kurzvorträge, Entspannungsübungen.

 

Materialien: warme Decke, kleines Kissen, warme Socken, bequeme Kleidung. Wenn vorhanden Meditationsbänkchen oder Sitzkissen mitbringen. Sitzstühle sind vorhanden.

 

Leitung: Dr. med. Gerd Stern

Der Kurs ist kostenlos, um eine Spende wird gebeten.

Termine: 14-tägig donnerstags ab 20.09.2018 19:00 h

 

Interessenten wenden sich bitte an das Gemeindebüro der Bonhoeffer-Gemeinde Tel.: 0661-65400