Eingeladen zum Fest des Glaubens

Am 31. Oktober 2017 feiern die Evangelische Kirche Petersberg und die Bonhoeffergemeinde Fulda das Reformationsfest im Gemeindezentrum An St. Johann 1-5, 36100 Petersberg.
Den Auftakt bildet um 10.00 Uhr ein Reformationsgottesdienst samt Kindergottesdienst in der Johanneskirche. Der Kirchenvorstand wird mit Pfarrer Christian Pfeifer und Pfarrer Marvin Lange vier neue Mosaikbilder für die St. Johanneskirche vorstellen. Sie stellen die vier reformatorischen Grundsätze dar und bestehen aus vielen Fotos von Gemeindegliedern.

Der Johanneschor bringt sich mit drei Gospelstücken ein. Wer vom Gemeindebus abgeholt werden möchte, melde sich bitte im Gemeindebüro an unter 0661-65400 oder unter bonhoeffergemeinde ät ekkw.de.

Nach dem Mittagessen wartet ein reichhaltiges Buffet im Gemeindehaus. Um 13.00 Uhr wird in der St. Johanneskirche das Stück „Luther in Not“ aufgeführt. Es war auf dem ökumenischen Kirchentag in Großenlüder mit Begeisterung zu sehen. Zu Kaffee und Kuchen spielt das Caféhaustrio Glorioso. Auf die Kinder warten Lutherlauf und eigene Reformationsbilder.
Vor 500 Jahren hat Martin Luther seine 95 Thesen veröffentlicht. Dafür ist der 31. Oktober 2017 in diesem Jahr gesetzlicher Feiertag.

Was Reformation für unseren Glauben heute bedeutet, können Sie An St. Johann erleben.

Herzliche Einladung dazu!