Praktikantin Alicia Noak berichtet über Erlebnisse in der Bonhoeffergemeinde

Mein Name ist Alicia Noak. Ich besuche die Freiherr-vom-Stein Schule in Fulda. Ab dem 13.10.2014 war ich für zwei Wochen  Praktikantin in der evangelischen Bonhoeffer-Kirchengemeinde. Zu der  Bonhoeffer-Kirchengemeine kam ich durch meine Mutter, die dort im Kirchenvorstand tätig ist. Das Praktikum dort zu machen, entschied ich, weil ich bereits in vorherigen Veranstaltungen sowie während der Konfirmandenzeit  auf  viele nette Leute gestoßen bin.

Außerdem fand ich es interessant, einen Einblick in den Beruf des Pfarrers zu bekommen, der sich als überaus abwechslungsreich herausstellte. Während des Praktikums erlebte ich viele unterschiedliche Dinge. So war ich an meinem ersten Tag bei einem Notfallseelsorgefall dabei und unmittelbar danach ging es zur Kirchenvorstandssitzung. Am nächsten Tag fuhr ich mit nach Kassel zu einem gemeinsamen Treffen der Kreisjugendpfarrern und der hauptamtlichen Jugendarbeitern. Die nächsten zwei Vormittage verbrachte ich in der Konrad-Adenauer-Schule mit Religionsunterricht. Außerdem nahm ich am Seniorenkreis teil, bei dem ich zwar mit Abstand die jüngste der Teilnehmerinnen war, aber trotzdem einen sehr schönen Nachmittag hatte. An dem Sonntag habe ich im Gottesdienst in Petersberg geholfen und beispielsweise die Schriftlesung oder den Psalm gelesen. Darüber hinaus habe ich ein Taufgespräch sowie ein Trauergespräch miterlebt. Zusammenfassend hatte ich ein sehr schönes und abwechslungsreiches Praktikum, durch welches ich viele interessante Erfahrungen machen konnte.