„Viva la Reformation“ - 30 Ehrenamtliche, zwei Lasershows und ein Jugendevent

Anschlag von Thesen, Lasershow, Liveband – so setzt der Evangelische Kirchenkreis Fulda ein Jugendevent zum Reformationsjubiläum in Fulda mit 30 ehrenamtlichen Jugendlichen um.
Zum zweiten Mal in diesem Jahr findet das „MEHR“-Jugendevent des Evangelischen Kirchenkreises Fulda statt. 30 ehrenamtliche Mitarbeiter im Alter von 14-22 Jahren gestalten das Abendprogramm, unterstützt von Jugendreferentinnen des Kirchenkreises Fulda.
In Teams wurde die Organisation der zweistündigen Jugendveranstaltung geplant und am Sonntag dem 29.10.17 anlässlich der 500-jährigen Reformationsjubiläums gefeiert. Die Band „One Collective“ aus Fulda begleitet das Event.

Neben Reformationscrêpes und Würstchen wird es auch die Möglichkeit geben, seine eigenen Thesen anzuschlagen. Eine Lasershow am Anfang und Ende darf nicht fehlen.
Jugendpfarrer Marvin Lange aus der Bonhoeffergemeinde, der die Kurzpredigt übernimmt: „Es ist toll, wie viele Jugendliche hier mitwirken und mithelfen. Ohne diese Gruppe aus ehrenamtlichen Mitarbeitern wäre ein Event in diesem Ausmaß niemals vorzustellen. Ich freue mich schon auf Sonntag und lade alle ganz herzlich ein.“
Gelockt wird mit freiem Eintritt, Live-Band, einem freien Getränk sowie weiteren interessanten Stationen beim Event selbst. Jana Dubig (18), eine der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen, sagt: „Es macht Spaß in einer so großen Gruppe gemeinsam mit vielen anderen etwas zu planen und dann selbst umzusetzen. Wir bringen unsere eigenen Ideen ein und gestalten so das Event komplett selbst.“
Das MEHR Event findet am 29.10.17 im Bonhoefferhaus (Goerdelerstraße 34, 36037 Fulda) um 19:00 Uhr (Einlass 18:00 Uhr) statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Weitere Infos: www.ej-fulda.de/mehr

Foto (Malte Bürger): Ehrenamtliche, Jugendreferentinnen und Jugendpfarrer Marvin Lange (3.v.l.).